Sauerstoffgerät zum Glasperlen drehen

Sauerstoff Gerät für die Herstellung von Glasperlen.

Glasperlen drehen mit einem Sauerstoffgerät ( anstatt Sauerstoffflaschen )

Um den Einsatz der teuren Sauerstoffflaschen beim Glasperlen drehen zu vermeiden lohnt sich die Anschaffung eines Sauerstoffkonzentrators immer. Da die Umgebungsluft aus ca. 21 % Sauerstoff und ca. 78 % Stickstoff besteht wird bei einem Sauerstoffkonzentrator der Sauerstoff aus der Luft gefiltert und an den Brenner abgegeben.

Durch einen Kompressor wird die Luft angesaugt, verdichtet und durch ein Molekularsieb wird der Stickstoff vom Sauerstoff getrennt und ausgeschieden. Zurück bleibt Sauerstoff der in einen Sammelbehälter geleitet wird. Die meisten Sauerstoffkonzentratoren haben eine Durchflussmenge von 5 l/min. die über einen Regler eingestellt werden kann. Die Sauerstoffsättigung soll bei der maximalen Einstellung noch 85-90 % betragen, denn um so größer die Durchflussmenge ist um so mehr sinkt der Sauerstoffanteil.

Da der Sauerstoffkonzentrator, im Gegensatz zur Sauerstoffflasche nicht unter Druck steht genügt zum Anschluss an den Brenner ein durchsichtiger Sauerstoffschlauch. Die Molekularsiebe sind sehr empfindlich gegen Feuchtigkeit. Daher sollte das Gerät nicht in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit betrieben werden. Im Gerät befindet sich ein Lufansaugtfilter der bei starker Verschmutzung ausgewechselt werden muss, am besten 1 x jährlich. Ansonsten Wartungsfrei !